INTAKT RECORDS seit 1984.

Unterwegs im Freien
Zürich, New York, London, Berlin.
37 Jahre Musikproduktion von Intakt Records.
Eine Chronik von Patrik Landolt

37 Jahre Jazzgeschichte in 121 Etappen. Das Zürcher Label Intakt Records spiegelt musikalische und gesellschaftliche Entwicklungen wider und präsentiert Gegenwelten. Bereits in den Achtzigerjahren bringen Jazzmusikerinnen ihren feministischen Protest auf die Bühne. Für die Befreiung Südafrikas engagieren sich Louis Moholo und Irène Schweizer mit Schlagzeug und Piano. Patrik Landolt, der Gründer von Intakt Records, war in New York bei dem Pianisten Cecil Taylor und dem Gitarristen Elliott Sharp zu Besuch, als die Twin Towers attackiert wurden. Seine Chronik der Musikproduktion schildert die Abenteuer von Intakt Records, erzählt vom hartnäckigen Ringen ums Überleben einer kreativen Minderheitenkultur – auch vom Glück, mit dieser Musik im Freien unterwegs zu sein. Seit 2022 führt eine neue Generation das Jazzlabel.

124 Seiten, zahlreiche Fotos, Abbildung aller CD-Covers. 21.90 CHF/EUR

   
     
     
     

Patrik Landolt, founder of Intakt Records, was in New York visiting pianist Cecil Taylor and guitarist Elliott Sharp when the Twin Towers were attacked. His chronicle of music production chronicles the adventures of Intakt Records, telling of the tenacious struggle for survival of a creative minority culture. The Zurich label Intakt Records has historically reflected musical and social developments and presented counter cultures. Since the eighties, jazz musicians have brought their protest to the stage. Louis Moholo and Irène Schweizer, for example, were committed to the liberation of South Africa with drums and piano. This book chronicles 37 years of jazz history in 121 stages. Since 2022, a new generation has been running the jazz label.

124 pages, with photos and an index of all album covers.

21.90 CHF/EUR

read reviews of Unterwegs im Freien here

     
           

 

INTAKT RECORDS // Das Team

Intakt-Team (L to R): Florian Keller, Fiona Ryan, Rosmarie A. Meier (Vereinspräsidentin),
Giovanni Borrelli, Patrik Landolt (Vereinsvorstand), Lucas Niggli (Vereinsvorstand), Anja Ilmaier.
Not pictured: Ingrid Laubrock
(Vereinsvorstand)
Photo: Julien Vonier, May 2022



Eine Reise ins Bergell, ins Tal von Alberto Giacometti. Das Intakt-Team vor dem
Bild von Varlin «Gente del mio paese». Patrik Landolt, Rosmarie A. Meier, Lucas Niggli,
Florian Keller, Anja Illmaier, 2017

Das Intakt-Team: v.l.n.r.: Patrik Landolt: Produktion, Distribution, Promotion; Lucas Niggli, Musiker und Vorstandsmitglied Verein Intakt Records;Anja Illmaier: Produktion, Distribution, Promotion; Gabrielle Favre: Buchhaltung. Florian Keller: Produktion, Distribution, Promotion; Rosmarie A. Meier: Präsidentin Verein Intakt Records, Irène Schweizer: Musikerin und Vizepräsidentin Verein Intakt Records; Jonas Schoder: Typografischer Gestalter / Cover Art
Photo: Michelle Ettlin, März 2016

 



Intakt-Office: "CD Wall". By Julien Vonier, 2014

 

 


INTAKT RECORDS IN THE PRESS:

Im Januar 2022 zog sich der Intakt Records Gründer Patrik Landolt vom Tagesgeschäft zurück.
Nach fast 40 Jahren, in denen er die Geschichte des Jazz dokumentiert hat, übergibt Landolt
Intakt Records an ein innovatives und motiviertes Team.

Siehe zugehörige Presse hier.

In January 2022, Intakt Records founder Patrik Landolt retired from the daily business.
After nearly 40 years documenting jazz history, Landolt is handing over Intakt Records to
an innovative and motivated team.

See associated press here.

 

INTAKT RECORDS IN LONDON, VORTEX JAZZ CLUB, APRIL 2017

Dokumentation, Program, Reviews, Photos

 

INTERVIEW / POTRAITS

Label portrait by Pirmin Bossart in Die Wochenzeitung, Switzerland, August 2022



Label portrait by Noah Berlatsky: Bandcamp, USA, March 2020

Woher kommt die Schweizer Liebe zum Jazz? Von Ulrich Stock, Die Zeit, Oktober 2018

Claude Loxhay, JazzAround, Belgium, August 2017

Jumpin' In - a column by Greg Buium. Point of Departure, USA, 2017

Hanspeter Künzler. 280 Scheiben im globalen Takt. Schweizer Musikzeitung. April 2017

Ayumi Kagitani. WayOintaktutWest, Japan, April 2017

Was für eine Krise - Was für eine Enthusiasmus?
Patrik Landolt über das veränderte Berufsbild des Musikproduzenten. Carte Blanche, Kulturtipp Schweiz, 11-2016

Label-Portrait und Interview
Martin Schuster, Herbert Höpfl, Concerto-Magazin Nr. 3 / 2015, Österreich

Label-Portrait (PDF-Dokument)
Maria Bauer, Image Hifi, Herbst 2013

European Szene/by Peter Margasak
Intakt's Landolt Takes Long-Term Approach to Avant-Garde. Downbeat,USA, September 2013

Kleine Labelkunde :
Andreas Fellinger. Interview mit Patrik Landolt. Freistil. Österreich. Februar 2013

INTAKT RECORDS: 20 jaar jazz (en meer) uit de marge. Soundslike.Jazz. Belgium, 30.7.2009

Roderic Mounir, Le Courrier, Geneve par siusse CD-éditeurs. PDF-Document


Portrait of Intakt Records on Jazz Tokio, January 2008
by Kazue Yokio, in Japanese language

Jazzwunderland Schweiz
Patrik Landolt über die Freuden & Leiden eines Jazz-CD-Verlegers in der Kulturzeitschrift DU, Juni 2008

Intakt CD-Covers
Mathias Bäumel über die Ausstellung «Wechsel der Sinne» in Berlin Köpenick über Intakt-Covers, Dresdner Neuesten Nachrichten, 12. August 2008

GOLD IS WHERE YOU FIND IT. Neuerscheinungen auf Intakt Records. Martin Schuster, Concerto, Österreich, Aug-Sept 2008

Oase in Bedrängnis, Christoph Wagner in der Neuen Zürcher Zeitung über die Berliner Jazzszene, 2008

Arm aber Sexy, Christoph Wagner über die Berliner Jazzszene, Kommune Nr. 3/2008


KazueYokoi, Intoxicate, Japan, February 2007

Christian Broecking, Berliner Zeitung, Deutschland, Juli 2007

INTAKT RECORDS. Anthony Fragos, Difono, Athens, Greece, Summer 2006

Zum Jubiläum den ganzen Monk
Das Jazzlabel Intakt tauft sein 100. Album.
Eine erstaunlicheLeistung angesichts der Geschichte des Kleinst-Unternehmens.
Von Frank von Niederhäusern. Tages-Anzeiger, Zürich, 12.2.2005

Interview mit Patrik Landolt
2. Schaffhauser Jazzgespräche. Schaffhauser Nachrichten, 17. Mai 2005
Von Alfred Wüger

Jazzstadt Zürich: Patrik Landolt und sein Jazzlabel Intakt Records.
Der Landbote, 20. März 2005. Von Roger Nickel

Blick in die Szene der Schweiz
Interview mit Patrik Landolt. Von Hans-Jürgen Osterhausen. Jazzpodium 11/2005

Label Spotlight Intakt Records:
By Kurt Gottschalks. All About Jazz New York. March 2003

Das unabhängige Schweizer CD-Label Intakt Records.
Ein Portrat von Bettina Spoerri. St. Galler Tagblatt, 12. April 2003

Die Intakt-Story. Das offene Buch der Improv-Musik.
Von Marcus Maida. Jazzthetik Juli/August 2003

 

 

30 JAHRE INTAKT RECORDS, 2014/2015

- Beat Blaser: Ein Jazz-Label und sein Geheimnis. Echo der Zeit vom 2. Januar 2014, 18 Uhr + 19 Uhr + 20 Uhr, SRF, Schweiz,

- Frank von Niederhäusern: Der Vulkan. Zum Auftakt seines Jubiläumsjahres bringt das Jazzlabel Intakt das Gesamtwerk von Thelonious Monk an einem einzigen Abend zur Aufführung. Züritipp, 3.1.2014

- Pirmin Bossart: am Puls der improvisierten Musik. Das Musik-Label Intakt Records veröffentlicht seit 30 Jahren abseits des Mainstreams. Aargauer Zeitung. 4. Januar 2014

- Hans-Jürgen von Osterhausen. Ein ganz besonderes Jubiläum. 30 Jahre Intakt Records in Zürich. Jazzpodium, Stuttgart, April 2014

- Jazz über den Schweizer Tellerrand hinaus. Eine eigene Musiksprache. Geschick, harte Arbeit und kreative Musik. Das ist das Erfolgsgeheimnis des Zürcher Jazzlabels Intakt Records. SWR 2, Baden-Baden, Cluster, 24.4. 2014

- 30 Jahre Intakt Records. Patrik Landolt: "Wir produzieren auch eine Art von Service public". Interview: Christian Rentsch. Jazz'n'more, Mai, Mai, Juni 2014

- Qualität und Sorgfalt gehen vor. Zürcher Jazzlabe Intakt Records feiert 30. Geburtstag. Schwäbische Zeitung, Mai 2014



- «Dann machen wir es eben selber». Eines der weltweit führenden Jazzlabels ist in Zürich daheim: Intakt Records feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag. Von Christian Wagner. St. Galler Tagblatt, 22. Mai 2014

Label Story. Intakt Records. Qualität geht vor. Interview mit Patrik Landolt, von Christoph Wagner, Jazzthetik, Deutschland, Juli/August 2014, Deutschland

- Marta Marszewski. Interview with Intakt Records. iMusician.

- Ein Jazz-Label abseits von Mainstream-Trampelpfaden. Fabrice Müller, Jazztime, Schweiz, September 2014

- Intakt's Loyalty Pays Off. By Alain Drouot. Downbeat, Chicago, June 2016

- Intakt Records: el sello total. La discográfica suiza celebra este año sus tres décadas de vida, en las que ha ido dando forma a un excelente catálogo definido por la continuidad y el valor de sus propuestas. Salvador Catalán, Diario de Sevilla, 08.08.2016

-

 

25 JAHRE INTAKT RECORDS, 2010

Programm des Jubiläums im Jazzclub Moods, Zürich, 2. und 3. Oktober 2010

Lust an der Vermittlung. Olaf Maikopf. Jazzthetik, September / Oktober 2010

Zukunftsmusik aus Zürich. (als PDF-Datei) Das Jazz-Label Intakt Records zählt zu den weltweit besten Adressen für neue Klänge. Jetzt wird es 25 Jahre alt. Zeit für ein Gespräch mit Patrik Landolt, seinem Gründer und Geschäftsführer. Von Manfred Papst. NZZ am Sonntag, 26. September 2010

Im Takt mit der Jazzgeschichte. (als PDF-Datei) Von Thomas Meyer, WOZ, 30. September 2010

Verteidiger einer nonkonformen Musik. (als PDF-Datei) Tom Gsteiger hat sich mit dessen Leiter, dem Jazzenthusiasten und Ex-»WoZ»-Redaktor Patrik Landolt, unterhalten.Der Landbote. 1. Oktober 2010

Ein Vierteljahrhundert praktizierter Jazzförderung Christoph Merki, Tagesanzeiger Zürich, 30. September 2010

«Intakt Records» - 25 Jahre und noch nicht müde. Beat Blaser. DRS 2 Aktuell, 2. Oktobe 2010

Intakt-Jubiläum im Moods, pw, Jazz'n'More, November 2010

25 Jahre – und noch immer intakt! Martin Schuster im Concerto, Österreich, Februar/März 2011

Schweizer Improvisation auf Wiener Boden. Der Standard, 11. 2.3. 2011

25 Jahre Intakt Records im Porgy & Bess. Falter, 10/11

Anti-Klassiker mit surrealen Anflügen. Bühne 3/11, Österreich,

 

 

20 JAHRE INTAKT RECORDS

Frank von Niederhäusern, Züri Tipp, 23. Februar 2006

Vom Festival zum Label und zurück. Intakt Records aus Zürich, eines der besten europäischen Jazzlabels, feiert 20. Geburtstag.
Taktlos und mit Linksöffnung. Von Christian Broecking. taz, Deutschland, 28.2.2006

Jede Zeit hat ihren Soundtrack. Das Label Intakt feiert im «Moods» sein Zwanzig-Jahre-Jubiläum. Neue Zürcher Zeitung, NZZ, 28. Februar 2006.

20 Jahre Intakt. 01.03 bis 03.03 Zürich/CH, Moods, Jazzthing, Deutschland, April 2006

20 Jahre Intakt Records. Jazzdimensions. www.jazzdimensions.de. März 2006

20 Jahre Intakt Records. Hans-Jürgen von Osterhausen. Jazzpodium, Deutschland, April 2006

Ad multos annos! Zum 20. Geburtstag von Intakt Records. Concerto, Wien, April/Mai 2006

CDs mit eigenem Gesicht. Das Schweizer CD-Label Intakt feiert sienen 20. Geburtstag. Von Mathias Bäumel. Jazzzeitung. Deutschland, 5/2006



IRENE SCHWEIZER "70TH BIRTHDAY CONCERT", 2011
Am 11. April, dem Sechseläuten-Montag, spielte Irène Schweizer solo vor 1400 HörerInnen in der ausverkauften Tonhalle Zürich.



Tom Gsteiger Portrait, Aargauer Zeitung, Mittwoch, 6. April 2011
Manfred Wüger, Schaffhauser Nachrichten, Mittwoch, 6. April 2011
Christoph Fellman und Christoph Merki, Tages-Anzeiger, 11. April 2011(inklusive 21 Kommentare)
Ueli Bernays. Konzertkritik, Neue Zürcher Zeitung, 13. April 2011
Tagesschau, Schweizer Fernsehen DRS, 12. April 2011
Mark Liebenberg, Schaffhauser Nachrichten, 13. April 2011
Maxi Sickert, Die Zeit Online. 14. April 2011
Tom Gsteiger, Basler Zeitung 6. April 2011 (PDF Datei)
Interview mit Irène Schweizer, Pirmin Bossart, Jazz n' More Mai/Juni 2011
Interview mit Irène Schweizer, Ueli Bernays, NZZ, 1. Juni 2010 (PDF-Datei)
La signora in Jazz. Irène Schweizer. Di Enrico Bettinello. Blow Up, Italia, Giugno 2011

INTAKT RECORDS AT THE STONE, NEW YORK, 2012

Zürich-New York im Moods im Schiffbau Zürich. Programm
Intakt Records at the Stone. Schedule, Intakt-Blog, Reviews, Photos

 


PRIX SUISSECULTURE AN PATRIK LANDOLT, INTAKT RECORDS, 2010
DOKUMENTATION: Preisrede von Ruth Schweikert, 1. Juni 2010, Theater am Neumarkt, Zürich

 

 

ZÜRCHER PREIS FÜR KULTURELLE VERDIENSTE 2014 AN PATRIK LANDOLT, INTAKT RECORDS
Am Samstag, den 20. September 2014, überreichte die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch dem Intakt-Musikverleger Patrik Landolt die Auszeichnung für kulturelle Verdienste. Vor gut 150 geladenen Gästen lobte Corine Mauch in der Schlosserei Nenniger die Arbeit von Patrik Landolt, der Schauspieler und Verlager Patrick Frey hielt die Laudatio. Es spielten Irène Schweizer, Pierre Favre, Lucas Niggli, Omri Ziegele und Dieter Ulrich.

DOKUMENTATION
- Die Reden von Corine Mauch und Patrick Frey
- Die Konzerte der MusikerIinnen
- Gäste, FreundInnen, Familienangehörige
- Die Stimmung in der Schlosserei Nenniger


INTAKT RECORDS: EVENTS

Big Zoom und Oliver Lake. Christoph Merki, Tages-Anzeiger, 6. April 2009

Reiner Kobe im Magazin Jazz'n'More über Intakt Records im Moods (April 2009)

Intakt homepage