INTAKT RECORDS – CD-REVIEWS

ALEXANDER VON SCHLIPPENBACH
SLOW PIECES FOR AKI - PIANO SOLO

Intakt CD 346 / 2020

 

Maxi Sickert, Fono Forum, Oktober 2020

 

 

Entdecken wir nicht alle mit der wachsenden Anzahl der Winter, zeitrafferisch gerissen im zunehmend spürbaren Luftzug des freien Falls aufs Ende zu, den Reiz des Frühlings und die Vorzüge der Langsamkeit? Auch ALEXANDER VON SCHLIPPENBACH weiß nach 81 Sonnenumläufen, dass alles, wonach die Hände greifen, Torso bleiben wird, aber sich der Arsch dennoch wärmer anfühlt, wenn er am Klavier sitzt. Über sechs Jahrzehnte hat er dem akzelerationistischen Zeitgeist beide Hände gereicht, hat im Trio mit Evan Parker und Paul Lovens unermüdlich Witz und Geistesgegenwart als quick und spritzig definiert und mit der Globe Unity der gobalen Erhitzung gehuldigt. Und nun: 'Frühling im Schnee'. Make it slow, make it slow, make it slow. Einem Wunsch von Aki Takase entsprechend, kostet er bei den Slow Pieces for Aki (Intakt CD 346) mit dem Mut zur Lücke von der Fülle des perfekt Dosierten. Zweiundzwanzig kleine Stücke für Piano solo, freie und komponierte, sind von einem japanischen Sinn für das Wesentliche ebenso angefasst wie von Schön­bergs Durchlüftung von musikalischem Plunder. Jazz hat ja das bereits als Verbrechen verpönte Ornament und Geschnörkel als modernistisch und sophisticated rehabilitiert, die Fire Music und die freie haben vor allem das elementar Vulkanische geschürt und dyna­misiert. Schlippenbach lässt von dieser Fülle ab mit der Modernistik kandinskyscher Abstraktion (mit Monk'schen Ecken), ohne den Zauber des Mehrdeutigen und Hinter­sinnigen in der Auswahl der Töne durch eine betonte Schlicht- und Nüchternheit aus­zuräuchern. Nein, was es gibt, was es betont gibt inmitten dieser beschwingten Geometrie ist etwas Bedächtiges und sogar ein Zugewinn an handfester Schönheit oder, wie Bert Noglik es empfindet, an 'ernstem Lyrismus'. 
Rigobert Dittmann, Bad Alchemy, BA 108, 2020

 



Gonçalo Falcão, JazzPt, Portugal, October 2020

 

DAN MCCLENAGHAN, All About Jazz, October 16, 2020

 

Hans-Jürgen Linke. Frankfurter Rudnschau, 21. Oktober 2020

 

Jan van Leersum, rootstime.be, Oct 1 2020 (BE)

 

Fabricio Vieira, FreeForm Freejazz Blog, Oct 28 2020 (PT)

 

Tim Niland, Music and More Blog, Oct 15 2020 (EN)

 

 

Bill Meyer, Downbeat, December 2020

 

Ulrich Rüdenauer, Jazzpodium, Deutschland, Dezember 2020

 

back to top

HOME

Newsletter in English | Newsletter in German

Intakt Records Facebook icon

Digital Download Store

© 2020 Intakt Records | P.O. Box, 8024 Zürich, Switzerland | intakt@intaktrec.ch | +41 (0) 44 383 82 33